Phone/fax: +375 17 293 36 64
GSM Velcom: +375 29 632 27 74
GSM МТС: +375 29 705 60 64
GSM Life: +375 25 664 77 41
"Gesagt – getan"

Die Legalisation einer Urkunde ist die Ausführung mehrerer, festgelegter Verfahren, um die Urkunde im Gebiet eines anderen Staates zu legitimieren. Das Endziel des Legalisationsverfahrens der Urkunde, die im Gebiet eines Staates ausgestellt wurde, ist die Möglichkeit, sie bei amtlichen Organen eines anderen Staates vorzulegen.

Es gibt zwei grundlegende Legalisationsverfahren für Urkunden: die konsularische Legalisation und die Apostillierung.

Die Apostillierung ist die vereinfachte Legalisationsform von Urkunden, die für die Mitgliedsstaaten des Haager Übereinkommens 1961 vorgesehen ist. In die Liste der Staaten des Haager Übereinkommens können Sie hier Einsicht nehmen.

Die konsularische Legalisation von Urkunden ist für die Länder vorgesehen, die dem Haager Übereinkommen 1961 nicht beigetreten sind.

In der Republik Belarus werden Originalurkunden und notariell beglaubigte Urkundenabschriften bei der Konsularischen Verwaltung am Außenministerium oder bei den konsularischen Einrichtungen der Republik Belarus legalisiert. Nach derartiger Legalisation ist die Echtheit der Unterschrift der die Urkunde legalisierenden Amtsperson nachzuweisen. Dies kann bei der Botschaft des ausländischen Staates, in dem die Urkunde verwendet werden soll, oder bei den konsularischen Einrichtungen der Republik Belarus im Ausland getan werden.

Urkunden, die mit dem Wappensiegel versehen und zur Verwendung im Gebiet der Länder bestimmt sind, mit denen die Republik Belarus den Vertrag über die gegenseitige Rechtshilfe abgeschlossen hat, benötigen keine Legalisation: Aserbaidschan, Armenien, Bulgarien, Ungarn, Vietnam, Georgien, Kasachstan, China, Kuba, Kirgisistan, Litauen, Lettland, Moldau, Polen, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, Usbekistan, Ukraine, Tschechien.

Weitere Informationen über das Legalisationsverfahren erhalten Sie bei den Geschäftsführern der Agentur.

Übersetzung bestellen

Online-Bestellung

Vollname * !
Unternehmen * !
E-mail * !
Telefon (mit Vorwahl)
Ubersetzung aus * !
Ubersetzung in * !
Kommentare
Datei anhangen !
Text eingeben * Text eingeben
!

Zufallige Referenz

United Nations Office in the Republic of Belarus

We have been working with Nota Bene since 2006 and consider it to be a leading player in the market for translation and interpreting services in Belarus. Since we started cooperating with Nota Bene, we have almost stopped working with professional translators engaged in our projects on a contract basis.

Nachrichten

Nota Bene ist ein ordentliches Mitglied der Belarussischen Industrie- und Handelskammer

Wir freuen uns immer auf neue Bekanntschaften, Treffen und Aussichten der Zusammenarbeit!

Für Aufnahme der neuen partnerschaftlichen Beziehungen und Erweiterung deren Geographie wurde die Übersetzungsagentur „Nota Bene“ zu einem ordentlichen Mitglied der Belarussischen Industrie- und Handelskammer.

Rabatte für Stammkunden

Wir üben einen individuellen Zugang auf jeden Kunden aus und bieten ein günstiges Verrechnungsverfahren sowie ein flexibles Rabattsystem an.

© NotaBene.by 2001-2017